Die Chorleiterin

Eva-Maria Atzerodt

Eva-Maria Atzerodt  wurde 1968 in Ingolstadt geboren.

Schon mit sechs Jahren begann ihre musikalische Ausbildung in Klavier, Violine, Violoncello, Kontrabass und Kirchenorgel. Nach dem Abitur studierte sie in München Schulmusik mit Hauptfach Klavier. Seit 1995 ist Eva-Maria Atzerodt als Musikerzieherin am Reuchlin-Gymnasium in Ingolstadt tätig.

Im Chorbereich war sie immer sehr engagiert; so sang sie im Jugendkammerchor Ingolstadt, später im Madrigalchor der Musikhochschule München sowie im via-nova-chor München. 1990 übernahm sie die Leitung des Jugendkammerchores Ingolstadt, mit dem sie in Russland und vielen Ländern Europas erfolgreich konzertierte.

1991 gründete Eva-Maria Atzerodt die Ingolstädter Nachtigallen, einen Nachwuchschor, dem inzwischen über 100 Kinder im Alter von vier bis 17 Jahren angehören. 1996 wurde der Kammerchor incanto corale ins Leben gerufen, der sich hauptsächlich aus ehemaligen Mitgliedern des Jugendkammerchores zusammensetzt; dieser Chor probt projektbezogen.

Seit Mai 2013 leitet sie den Ingolstädter Motettenchor.

Eva-Maria Atzerodt ist seit dem Jahr 2000 Vorsitzende des Konzertvereins Ingolstadt und seit Herbst 2004 Landesbeauftragte für die Schulchöre in Bayern, zudem ist sie politisch engagiert und seit 1996 Mitglied des Ingolstädter Stadtrates.

Im Jahr 2016 erhielt Eva Maria Atzerodt den Kulturpreis der Stadt Ingolstadt.

Email: eva-maria.atzerodt@gmx.de